Gynäkologische Gemeinschaftspraxis Dr. med. Ch. Böhmer, V. Dumesch Fachärzte für Frauenheilkunde u. Geburtshilfe

Montag:
07.00 - 18.30 Uhr
Dienstag:
08.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch:
08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag:
07.00 - 18.30 Uhr
Freitag:
08.00 - 18.00 Uhr

Abteilung für Gynäkologie im Klinikum Aschaffenburg - Alzenau am Standort Alzenau – Wasserlos Leitende Ärzte: Dr. med. Ch. Böhmer, V. Dumesch

Montag - Freitag 09.00 - 16.00 Uhr Sprechzeiten für die Privatsprechstunde: nach telefonischer Terminvereinbarung.

Sprechzeiten
Jeweils nach telefonischer Terminvereinbarung, in der Klinik nur Privatsprechstunde.

Dr. med. Ch. Böhmer, V. Dumesch

Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Leitende Ärzte der Abteilung für Gynäkologie
im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau am Standort Alzenau-Wasserlos

Praxis: 06021 – 200 700 Klinik: 06023 – 506 1330

Abteilung für Gynäkologie im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau am Standort Alzenau-Wasserlos Leitende Ärzte: Dr. med. Ch. Böhmer, V. Dumesch

Schlosshof 1 in 63755 Alzenau | Tel: 06023 – 506 1330 | Fax: 06023 – 506 1333 | www.kreiskrankenhaus-wasserlos.de

Die tiefe Ehrfurcht vor dem Wert und der unabdingbaren Würde eines jeden menschlichen Lebens ist die wichtigste Grundlage unseres ärztlichen Handelns.

Abteilung für Gynäkologie im Klinikum Aschaffenburg – Alzenau am Standort Alzenau – Wasserlos

Umgeben von einem gepflegten Schlossgarten, Weinbergen und Wäldern finden Sie im Krankenhaus Wasserlos unweit von Aschaffenburg einen Ort der privaten Ruhe und Genesung - ohne auf den medizinischen Schutz eines ganzen Krankenhauses verzichten zu müssen.

Neben unserer Abteilung für Gynäkologie finden Sie die Abteilungen für Innere Medizin, Kardiologie, Chirurgie, Anästhesie und Intensivpflege ständig ärztlich besetzt. Selbstverständlich steht uns für Sie die modernste medizinische Technik zur Verfügung. Unser besonderes Augenmerk liegt stets auf einer gewebeschonenden und - wann immer möglich – einer organerhaltenden Operationstechnik.

Alle Patientinnen sind in komfortablen Zweibettzimmern mit eigenem Bad, TV und Telephon untergebracht (auf Wunsch natürlich auch als Einzelzimmer buchbar). Der weitläufige Park lädt Sie zur Entspannung vor einer geplanten Operation und zur Erholung danach ein. Hier genießen Sie die Ruhe, Stille und Fürsorge durch ein engagiertes und herzliches Team von Schwestern und Pflegern. Damit nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihre Seele gesund bleibt – als Frau, ein Leben lang.

Zu Terminvereinbarungen für eine notwendige Operation wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat im Krankenhaus - oder alternativ auch an unser Praxisteam in Aschaffenburg.

Unsere Klinik
Unsere Klinik
Unsere Klinik

Minimal invasive Verfahren bei allen Erkrankungen der Beckenorgane und der Brust

Operative Laparoskopie zur organerhaltenden Entfernung von Zysten an den Eierstöcken, Myomen der Gebärmutter oder Verwachsungen im Unterbauch Bauchspiegelung

  • zur Behandlung von Endometriose oder
  • zur Behandlung von Eileiterschwangerschaft oder
  • zur Diagnostik und Behandlung von Kinderlosigkeit oder
  • zum Lösen von Verwachsungen und chronischer Schmerzen

Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung) zur Abklärung bei unerfülltem Kinderwunsch und Blutungsstörungen, zur Entfernung von Polypen und Myomen

Organerhaltende Behandlung von Blutungsstörungen durch Elektrokoagulation der Schleimhaut oder Anwendung von Goldnetz-Verfahren (z.B. Nova Sure ®)

Gewebeentfernung (Konisation) zur Erkennung und Behandlung bei Krebsvorstufen des Gebärmutterhalses (Einsatz der gewebeschonenden Schlingentechnik).

Ausschabungen (Kürettage) bei Blutungsstörungen oder Fehlgeburten

Alle gynäkologischen Standardoperationen

Hysterektomie (bevorzugt vaginal [durch die Scheide], Einsatz der gewebeschonenden Biclamp-Technik), in Einzelfällen auch abdominal

Minimal invasive (laparoskopische) Gebärmutterentfernung (LASH) unter Erhalt des Gebärmutterhalses (zur Vermeidung von Beckenbodendefekten)

LAVH (laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie) zur gleichzeitigen Behandlung bei Verwachsungen

Urogynäkologische Operationen bei Harninkontinenz und/oder Senkung

TVT / TOT Verfahren zur Behandlung der weiblichen Belastungsinkontinenz

Modernste vaginale und abdominale Senkungsoperationen

mit und ohne Erhalt der Gebärmutter

mit und ohne Anwendung von alloplastischen Netzen

vaginale und abdominale Kolposuspensionsoperationen zur Aufhängung der Scheide

urodynamische Abklärung vor jeder Inkontinenz-Operation


Behandlung bei Erkrankungen der Brustdrüse

Gewebeschonende zielgenaue (Stereotaxie) Entfernung von auffälligen Mammabefunden (Mikrokalk, Zysten, Fibroadenome) Individuelle Planung und Durchführung der operativen Therapie

Enge Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum und der Strahlenklinik Bevorzugung des brusterhaltenden Therapiekonzeptes unter Nutzung der Sentinel (Wächter-) Lymphknoten-Entfernung

Operationen bei männlicher Gynäkomastie

Operationen bei bösartigen Erkrankungen der Gebärmutter und der Eierstöcke und der Vulva

Operative Therapie unter Umsetzung der Empfehlungen der Fachgesellschaften

Ganzheitliche, auch psychosomatisch orientierte Begleitung bei Krebserkrankungen

Bei allen onkologischen Operationen arbeiten wir eng mit dem Tumorboard des Klinikums zusammen.

Plastisch-operative Korrekturen

(soweit medizinisch indiziert)

  • Schlupfwarzenkorrektur
  • Verkleinerung der Schamlippen
  • Entfernung von Muttermalen oder Tumoren
  • Bauchdeckenstraffung
  • Scheidenverengung und -erweiterung

Menschliche und fachliche Qualität

Als moderne Frauenarztpraxis führen wir alle gynäkologischen und geburtshilflichen Untersuchungen für Sie durch. Zur Diagnostik und Therapie bieten wir Ihnen alle Möglichkeiten nach dem aktuellsten Stand der Medizin.